top of page

Der Weg des modernen Samurai

Aktualisiert: 9. Nov. 2022

Achtsamkeit als Wegkunst ein Buch meines Lehrers
Joachim Laupp 9. Dan Hanshi - eine Buchempfehlung

Das japanische Wort für Achtsamkeit setzt sich aus den Zeichen für „Herz“ und „Hier und Jetzt“ zusammen. Achtsamkeit ist also das „Hier und Jetzt Herz“. Dies ist die Art und Weise, wie der moderne Samurai seinen Weg beschreitet. Damit wird der Weg und das Leben an sich zu einer Kunst. Die Kampfkunst dient den Autoren als Mittel zum Zweck, kann aber auch metaphorisch für jede Art der Übung gesehen werden, die sich mit der Erkenntnis des eigenen Weges beschäftigt. So kann auch der Leser zu einem modernen Samurai werden und dieses Buch zu einem Wegweiser für alle Menschen, die ihr Leben nicht nur als ihren individuellen Weg betrachten, sondern darin sogar eine tiefere Kunst entdeckt haben oder noch entdecken wollen.

Quelle: Text auf der Rückseite des Einbandes


Joachim Laupp und Lars von Saldern eröffnen dem Leser eine neue Perspektive im Umgang mit Prinzipien und Werten in der heutigen Zeit. Eine Aufforderung zum Besinnen, Nachdenken und Erforschen der eigenen Ziele im Leben. Das Buch ist keine Karatebuch oder Techniksammlung, sondern befasst sich mit den philosophischen Hintergründen und Prinzipien auf denen ein Großteil der asiatischen Kampfkünste basiert. Auch für nicht Kampfkünstler ein guter Ratgeber und Kompass auf dem Weg zu mehr Entschlusskraft- und Handlungsfähigkeit im eigenen Leben.

  • Herausgeber: BoD – Books on Demand; 1. Edition (2. Dezember 2014)

  • Sprache: Deutsch

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten

  • ISBN-10: 3734734274

  • ISBN-13: 978-3734734274

Das Buch ist hier bei Amazon bestellbar: Der Weg des modernen Samurai: Achtsamkeit als Wegkunst



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page