top of page

Shidokan

Aktualisiert: 3. Nov. 2022

Die Shidokan Schule von Sensei Miyahira Katsuya 10. Dan Hanshi


»Der Vernunft und dem Recht folgen – gemeinsam existieren und gemeinsam erblühen«

(gô ri gô hô kyo son kyo ei) Maxime von Sensei Miyahira

Kalligrafie »Der Vernunft und dem Recht folgen – gemeinsam existieren und gemeinsam erblühen« (gô ri gô hô kyo son kyo ei)
»Der Vernunft und dem Recht folgen – gemeinsam existieren und gemeinsam erblühen« (gô ri gô hô kyo son kyo ei)

Gründer des »Okinawa Shorinryu Shidokan« ist Sensei Miyahira Katsuya 10. Dan Hanshi,

(16.08.1918 – 28.11.2010).

Großmeister Miyahira Katsuya wurde bereits im Alter von fünf Jahren von seinem Vater unterrichtet, der von der Toyama-Militärschule kam und gute Kenntnisse in Gymnastik und im Schwertfechten (Kendo) besaß. Sein tiefergehendes Karate-Studium begann im April 1933 unter Chibana Choshin, bei dem er das traditionelle Shuri-te kennenlernte.

Hier wurde er von Seniorschülern des Dojos wie Yoshitsugu Teichi, Kangi Shoya, Yasuyoshi Kamikosu, Tsuguyoshi Miyagi, Chozo Nakama und Shinji Tawada beeinflusst.


Ab September desselben Jahres konnte er zudem an der Hochschule von Shuri bei Tokuda Anbun, einem weiteren Schüler Itosu »Anko« Yasutsunes, üben. Später vertiefte Sensei Miyahira seine Kenntnisse vor allem im Kumite im Dojo von Motobu Choki.

Die letzten Jahre des zweiten Weltkriegs verbrachte Sensei Miyahira als Lehrer in der Mandschurei, wo ihm viel Not und Elend begegneten. Diese Erlebnisse waren unter anderem ein Auslöser dafür, dass er sich nach seiner Rückkehr auf Okinawa entschloss, jungen Menschen die Möglichkeit zu eröffnen, sich gegen solche Anforderungen besser zu wappnen. So gründete er in seiner Geburtsstadt Nishihara sein erstes Dojo und nannte es Shidokan. Bald folgten im Abstand einiger Jahre weitere Dojos. Ab 1953 unterrichtete Sensei Miyahira Karate an der Ryukyu-Universität. Im Jahr 1956 erbaute er das Shidokan-Dojo im Garten seines Hauses in Tsuboya, wo er bis zu seinem Tod unterrichtete.

Sensei Miyahira hielt sich bei seiner Übung stets streng an die traditionellen Methoden des Shuri-Te. Die Grundregeln in Sensei Miyahiras Dojo lauten dementsprechend:

  • Versuche, deine eigene Persönlichkeit zu vervollkommnen

  • Pflege den Geist stetigen Bemühens

  • Zügle deinen jugendlichen Eifer

  • Beachte die Etikette

Die Shidokan-Schule lässt sich nicht auf die sportlichen oder gesundheitlichen Aspekte des Karate beschränken. Vielmehr sah Sensei Miyahira in der beständigen praktischen Übung kein eigenes Ziel, sondern eine Methode zur Formung des menschlichen Charakters.

Bis zu seinem Tode war er einer der Haupt-Vertreter des Kobayashi ryu auf Okinawa. Sensei Miyahira ist Inhaber des 10. Dan und stand der Okinawa Shorin Ryu Karate do Kyokai (Okinawa Shorin Ryu Karatedo Association) als Präsident vor.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page